Edda

Hausgeburt © Jana Wiescholek 2020

Eine häusliche Wassergeburt in der Regentonne

Ein Moment, der mir so in meiner Laufbahn als Geburtsfotografin noch nicht vor die Linse gekommen ist – und so sollte es auch bleiben. Denn Klein-Edda war mir um 10 Minuten voraus, so dass ihre Mama der Regentonne bereits wieder entstiegen war, als ich zur Geburt dazu kam. Selbst die Hebamme hatte es nur ganz kanpp geschafft.
Dennoch konnte ich das erste Kennenlernen, die Geburt der Plazenta und das Abnabeln für die Familie festhalten.
Besonders schön und innig finde ich hier die Vereinung der „Drei-Generationen-Frauen“: Tochter, Mutter und Großmutter ganz nah beisammen.